Wie man wieder Spaß bei der Arbeit hat

Jeder kennt das. Sie beginnen Ihre Karriere mit Enthusiasmus und langsam fängt es dann an, dass sich Überstunden wie eine lästige Pflicht anfühlen. Es gibt weder genug Kaffee noch genug Schlaf, damit Sie am Morgen inspiriert aus dem Bett steigen und zur Arbeit gehen. Hört sich das vertraut an? Laut der neusten Gallup-Umfrage sind lediglich 34% der Leute engagiert bei ihren Jobs, was bedeutet, dass die Mehrheit der Menschen nicht engagiert ist. Gehören Sie zu dieser Personengruppe? 

Kein Engagement zu haben ist ein offensichtliches Problem für Arbeitgeber, da sie die verringerte Produktivität und Ertragskraft sehen, aber was ist mit dem Problem, das dadurch für Sie auslöst wird? Wenn Sie sich nicht engagiert fühlen, dann hat das einen Einfluss auf Ihre Zufriedenheit. Sie sind immer genervter, reizbarer und frustrierter, was Ihr Stressniveau erhöht. Diese Loslösung von Ihrem Job wirkt sich auf Ihre Gesundheit aus! Sie werden 1/3 Ihres Lebens bei der Arbeit verbringen. Möchten Sie diese Zeit unglücklich und ungesund verbringen, oder Ihre persönliche Bestleistung erleben? Das ist die Wahl jeder Führungskraft. Um Ihr Engagement zu verbessern, schlagen wir vor, dass Sie damit beginnen, Ihre Leidenschaft zu verstehen. Leidenschaft ist das, was Sie mit Ihrem Job verbindet und diese Leidenschaft hat einen tiefgreifenden Einfluss auf Ihre Arbeitszufriedenheit. Hier haben wir vier Methoden aufgelistet, wie Sie die Leidenschaft für Ihren Job entdecken. 

  1. Leidenschaft für das, was Sie tun. Vielleicht arbeiten Sie im Einzelhandel und lieben es, Artikel für die kommende Saison auszuwählen oder vielleicht sind Sie Ausbilder für Fallschirmspringen. Bewerten Sie Ihren Job und ermitteln Sie, ob Sie Leidenschaft bei dem was Sie tun, finden können. Falls nicht, dann machen Sie sich keine Sorgen. Das bedeutet nicht, dass Sie keine Leidenschaft finden können. Dies ist eine der Fehlvorstellungen von Leidenschaft, dass man sie nur bei dem, was man tut, finden kann und das stimmt nicht!  
  2. Leidenschaft für das, wie Sie es tun. Vielleicht ist es Ihr Job, mit einem riesigen Kundenbetreuungsteam zu arbeiten. Jeder hat den gleichen Job, bei dem man die Kunden bedienen muss, aber Sie sind überdurchschnittlich engagiert. Sie begrüßen Ihre Kunden enthusiastisch bei jedem Anruf und bemühen sich sogar übermäßig, weil Sie ihnen jedes Jahr eine persönliche Nachricht mit Geburtstagsgrüßen zusenden. Das ist eine tolle Quelle der Leidenschaft, da Sie Ihren Job wahrnehmen können und immer Methoden finden, um ihn zu Ihrem eigenen Job zu machen. Fragen Sie sich selbst, verleihen Sie Ihrer Rolle einen persönlichen Touch oder bleiben Sie beim Status quo? Wenn diese Quelle der Leidenschaft nicht zu Ihnen passt, dann probieren Sie die nächste Quelle der Leidenschaft aus. 
  3. Leidenschaft für das, warum Sie es tun. Vielleicht möchten Sie Interessenvertreter für die Umwelt sein, um den Planet zu retten oder möglicherweise ein Lehrer, um einen Einfluss auf das Leben der zukünftigen Führungskräfte zu haben. Dies ist eine großartige Quelle der Leidenschaft, aber einige Jobs können diese bestimmte Quelle der Leidenschaft nicht so stark bieten. Um Leidenschaft darin zu finden, warum Sie etwas tun, müssen Sie sich selbst fragen „Warum ist das, was ich tue wichtig?“ Wenn Sie merken, dass es da einen zugrundeliegenden Zweck gibt, der Sie aufgrund der Beantwortung dieser Frage inspiriert, dann ist das Ihr “warum” Sie morgens aus dem Bett kommen. 
  4. Leidenschaft für das, für wen Sie es tun. Wer sind die Menschen, denen Sie helfen möchten? Welchen Unterschied wird es in deren Leben machen? Warum möchten Sie ihnen helfen? Vielleicht arbeiten Sie beim Finanzwesen und möchten Menschen helfen für ihre Rente zu sparen oder möglicherweise sind Sie ein Strafverteidiger und möchten Ihre Klienten unterstützen. Stellen Sie sich selbst Fragen wie „Wie verändere ich das Leben der Menschen, die ich bediene?” Wenn Sie viele Gründe dafür aufschreiben können, warum es für andere wichtig ist, was Sie tun, dann kann das eine tolle Quelle der Leidenschaft darstellen. 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *